• nova

Ein frohes kommerzielles Fest!

Kolumne

Lidija Ljubic


Der düstere Teil des Jahres hat begonnen und ich bin nachdenklich gestimmt! In diesem Jahr habe ich es noch nicht geschafft, in Weihnachtsstimmung zu sein. Auch in den letzten Jahren gab es wenig, wofür ich in dieser Zeit dankbar sein konnte.


Ganz Österreich ist schon unter Schneelawinen versunken, nur bei uns in Wien sieht es noch ganz trocken aus. Ich als Rollstuhlfahrerin bin sehr dankbar dafür, dass ich den Gatsch nicht auf den Reifen habe und ihn dann in der ganzen Wohnung verteile.


Photo: Lidija Ljubic

An einem Morgen geschah dann Folgendes:


,,Das ist voll behindert!


sagte ein Jugendlicher zu einem anderen in der U-Bahn. Ich war genau daneben und musste es mit anhören. Meine Laune war nicht besonders positiv, schließlich ist es trüb und dunkel draußen. Dieser gedankenlos ausgesprochene Satz verfolgte mich den ganzen Tag über und ich konnte mich nicht davon abbringen, mich ein wenig beleidigt zu fühlen.


Photo: AbsolutVision

Dieser Ausspruch war mir auch nicht neu, dennoch brannte es in meiner Seele. In der heutigen Zeit ist das Wording besonders wichtig, um niemanden auf den Schlips zu treten.


Die Sprache war schon immer im Wandel, genauso wie die Gedanken frei sind. Aber wie bei einer Zugreise kann man nie genau sagen, zu welcher Uhrzeit man an seiner gewünschten Destination ankommt. Man muss sich auch vor Augen halten, dass die Grundrechte von behinderten Menschen immer noch nicht erfüllt sind, obwohl Österreich bereits vor elf Jahren die UN-Behindertenrechtskonvention angenommen hat.


Jetzt bleibt mir nur noch, euch ein frohes, kommerzielles Weihnachtsfest zu wünschen!

Passt auf, dass ihr ins neue Jahr nicht ausrutscht!


Feliz navidad!


  • Facebook
  • Instagram
Jetzt kostenlos und unverbindlich registrieren!
nov@-Member werden 
Einladungen zu Events, exklusiven Infos uvm.